Presseinformation zum Weltkrebstag am 4. Februar 2017

Millionen Einwohnerinnen und Einwohner in Nordrhein-Westfalen leiden an Krebs.Jedes Jahr erkranken mehr als 98.000 Menschen neu an Tumoren. Förderung für psychosoziale Unterstützung und Beratung sind notwendig. Unabhängige Krebsberatungsstellen in Nordrhein-Westfalen erhalten hierfür von der Landesregierung auch 2017 keine Förderung.

Presseinformation zum Weltkrebstag am 4. Februar 2017

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

Einladung zur öffentlichen Mitgliederversammlung, Dienstag den 22 November 2016

Wie und Wozu „Rauchfreies Krankenhaus“ werden?

Dienstag,den 22. November 2016, 18 Uhr, im Hause der AachenMünchener, Raum David Hansemann, AachenMünchener-Platz 1, 52064 Aachen

Vortrag von Frau Christa Rustler vom Deutschen Netz Rauchfreier Krankenhäuser & Gesundheitseinrichtungen (DNRfK) e.V. bei deröffentlichen Mitgliederversammlung des Förderkreises Tumorzentrum Aachen e.V.

Einladung Förderkreis Tumorzentrum Aachen zum 22.11.2016

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

30 Jahre Förderkreis Tumorzentrum Aachen e.V. Weltnichtrauchertag 2016

30 Jahre Förderkreis Tumorzentrum Aachen e.V. Gemeinschaftsaufgabe Prävention

Programm zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2016, um 17.00 Uhr in der StädteRegion Aachen

 

Begrüßung, Prof. Dr. Joachim Gilsbach, Vorsitzender des Förderkreises Tumorzentrum Aachen e.V.

Grußwort, Gregor Jansen, Dezernent der StädteRegion Aachen für Schule, Gesundheit, Sicherheit, Ordnung

Rauchen als individuelles und gesellschaftliches Phänomen -neuste Daten aus Deutschland, Prof. Dr. Ulrich Keil, Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin, Universität Münster

Tabakrauch und COPD, Dr. Björn Schwick, Chefarzt der Lungenklinik im Medizinischen Zentrum StädteRegion Aachen GmbH, Würselen

Tabakrauch und Krebs, Prof. Dr. Hermann Wasmuth, Chefarzt Medizinische Klinik, Luisenhospital Aachen

Warum ist ein Rauchstopp so schwer, wenn doch sein gesundheitlicher Nutzen so groß ist?, Dr. Christof Prugger, Charité Universitätsmedizin Berlin, Institut für Public Health

Rauchfrei PLUS – wie können Kliniken den Rauchstopp unterstützen? Situation in der StädteRegion Aachen, Christa Rustler, Deutsches Netz Rauchfreier Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen (DNRfK e.V.), Berlin

Das Rauchfreie Krankenhaus: Erfahrungen aus der Praxis im Kreis Düren, Waldemar Radke, Regionaldirektor AOK Rheinland /Hamburg, Regionaldirektion StädteRegion Aachen-Kreis Düren

Der Einfluss der Tabakindustrie auf die Bundesregierung, Johannes Spatz, Arzt, Forum Rauchfrei e.V., Berlin

 

Mit freundlicher Unterstützung:

AachenMünchener Lebensversicherung AG

Sparkasse Aachen

StädteRegion Aachen

 

Herzlichen Dank für die Mitwirkung:

AOK Rheinland/Hamburg

Innungskrankenkasse

 

In Zusammenarbeit mit:

Krebsberatungsstelle und Kontaktstelle für Selbshilfegruppen im Gesundheitswesen Aachen e.V. und dem Tumorzentrum Aachen e.V.

 

 

Veröffentlicht in Allgemein, Veranstaltungen | Kommentare geschlossen
Impressum | Datenschutz | Sitemap